17.10.2017 - Management der kardiologischen antithrombotischen Therapie bei zahnärztlichen Eingriffen

Datum: 17/10/2017

Veranstaltungsort: Bozen

Veranstalter: Zahnärztekommission Bozen

Die CAO (Zahnärztekommission) hat für alle Mitglieder des Zahnärzteverzeichnisses eine wichtige Fortbildung zum Thema  „Management der kardiologischen antithrombotischen Therapie bei zahnärztlichen Eingriffen“ organisiert, um Klarheit über die Behandlungsart von Patienten zu schaffen, die Antikoagulantien der alten und neuen Generation verwenden, Trombozytenaggregationshemmer, doppelte oder sogar dreifache gerinnungshemmende Medikamente oder eine Kombination von Aggregationshemmern und Antikoagulantien.

Ziel der Fortbildung ist herauszufinden, welche Patienten und welche nicht im Krankenhaus behandelt werden müssen, auch im Sinne einer bestmöglichen Verteilung dieser Patienten zwischen Krankenhaus und privaten Einrichtungen und der Arbeitszeitoptimierung in der Zahnarztpraxis.

Referent des Abends ist Dr. Rupert Paulmichl, Primar der Kardiologie am Krankenhaus Meran.

Die Fortbildung, mit anschließender Fragerunde,  findet am 17 Oktober um 20.00 Uhr (Dauer ca. 1 Stunde) im Sitzungssaal der Ärzte- und Zahnärztekammer, in der Alessandro Volta Straße, 3 – Stiege D – 4. Stock in Bozen statt.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung per Mail an info@ordinemedici.bz.it bis spätestens 13. Oktober 2017 möglich. 

Es werden keine ECM-Punkte vergeben.


Zurück zu den News 

NÜTZLICHE LINKS