Die Kammer

News

Gesetze

Berufsverzeichnis

Formulare

Aus- & Weiterbildung

Freiberuflergesellschaften

CME/ECM

Tagungen Ärztekammer

VeranstaltungenKleinanzeigenÖffentliche WettbewerbeVademekumImpfungenPublikationenFür Patienten

Versicherung

BescheinigungenÖff. VerwaltungenONAOSIFeder.S.P.Ev.BetrugsfälleLinks

Transparente Verw.

Transparente VerwaltungAllgemeine BestimmungenOrganisationBerater und MitarbeiterPersonalWettbewerbePerformanceKontrollierte KörperschaftenVerwaltungstätigkeiten und VerfahrenMaßnahmenKontrollen in Betrieben/UnternehmenAusschreibungen und VerträgeSubventionen, Beiträge, Zuschüsse, wirtschaftliche VergünstigungenBilanzenImmobilien und VermögensverwaltungKontrollen und Erhebungen über die VerwaltungDienste und Leistungen der VerwaltungZahlungen der VerwaltungÖffentliche BautenPlanung und RaumordnungUmweltinformationenAußerordentliche Maßnahmen und NotfälleWeitere Inhalte - KorruptionWeitere Inhalte - BürgerzugangWeitere Inhalte - Zugänglichkeit und Verzeichnis der Daten, Metadaten und DatenbankenWeitere Inhalte - Zusätzliche InformationenArchiv

GESCHÜTZTER BEREICH

Login
Registrierung Passwort vergessen?

Dezember 2017

MonDieMitDonFreSamSon
 
     1Praktischer ARBEITSKURSConfronto nazionale sui registri AIFANew Trends in Operative HysteroscopyVII Corso di Agopuntura Auricolare 2La salute disuguale e le risposte dei servizi sanitariIV. Südtiroler Impftagung 3Keine Veranstaltung
42. Tag der Transparenz 5Keine Veranstaltung 65th International South Tyrolean Diagnostic Forum 7Menopausekongress 2017 - Wiener Kongress-Wissenschaftstagen 8International Vienna Orthodontic Symposium – IVOS 2017 9Keine Veranstaltung 10Keine Veranstaltung
11Master in II livello in Medicina Estetica 12Novità nei tumori polmonari 2017 13Keine Veranstaltung 14Medicina d'Emergenza e dei Disastri - Formazione e aggiornamento - corsi Cemec 15Verzögerung bei der Diagnose und in der klinischen IndikationPILLOLE di INFORMAZIONE imparare ad informarsi nell’era di internet e dei social mediaMalattia di Niemann-Pick C: dalla clinica al laboratorio. Up-date su una patologia degenerativa potenzialmente trattabileMedizinische Versorgung in den Lebensjahren 0-18Congresso Nazionale della Medicina di Emergenza-Urgenza 16Novità nelle BPCO e nelle Pneumopatie Interstiziali 17Keine Veranstaltung
18Keine Veranstaltung 19Keine Veranstaltung 20Keine Veranstaltung 21Formazione e Aggiornamento in Medicina dell’Emergenza e dei Disastri 22Master Università di Pavia 23Keine Veranstaltung 24Keine Veranstaltung
25Keine Veranstaltung 26Keine Veranstaltung 27Keine Veranstaltung 28Keine Veranstaltung 29Keine Veranstaltung 30Keine Veranstaltung 31Focus FAD - Formazione a distanzaFNOMCeO - FAD Kurse
       
Fortbildungen im Veranstaltungskalender abrufen.

Südtirol-Stipendien

Sprachprüfung für die Zulassung zur Weiterbildung

Neuregelung der Sprachprüfung für die Zulassung zur Facharztausbildung im Gesundheitsbereich mit Landesfinanzierung sowie zur Sonderausbildung in Allgemeinmedizin

Ärztinnen und Ärzte, die daran interessiert sind, an der Sonderausbildung in Allgemeinmedizin oder am Wettbewerb für die Finanzierung von Facharztausbildungsstellen teilzunehmen, sowie Veterinärmedizinerinnen und Veterinärmediziner, Zahnmedizinerinnen und Zahnmediziner, Psychologinnen und Psychologen, Biologinnen und Biologen, Chemikerinnen und Chemiker, Physikerinnen und Physiker, sowie Pharmazeutinnen und Pharmazeuten, die eine Studienbeihilfe für eine Fachausbildung anstreben, und die nicht bereits im Besitz des Zweisprachigkeitsnachweises „A“ sind, müssen die angemessene Sprachkenntnis im Rahmen einer eigenen Sprachprüfung in Deutsch und Italienisch nachweisen. Ab August 2015 gilt die neue Regelung.

Die Prüfung zur Feststellung der Sprachkenntnisse besteht aus einem Hörverständnistest, einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung. Geprüft wird die Kenntnis der beiden Sprachen, die der für das Laureatsdiplom vorgesehenen Niveaustufe entsprechen muss.

Die Sprachprüfungen werden in der Dienststelle für Zwei- und Dreisprachigkeit durchgeführt. Es werden vier Termine pro Jahr angeboten.

Die Ergebnisse werden den Kandidatinnen und Kandidaten per Mail vom Amt für Ausbildung des Gesundheitspersonals mitgeteilt.

Einsichtnahme

Die Kandidatinnen und Kandidaten können einen Termin zur Einsichtnahme in die Prüfungsarbeiten vereinbaren (mit Herrn Carlo Lazzeri, entweder per Mail carlo.lazzeri@provincia.bz.it oder Tel. 0471 413912 oder mit Frau Karin Ranzi, Tel. 0471 413920).

Auch per Mail erhält man detaillierte Auskunft über das gesamte Prüfungsergebnis und eine Kopie der freien Textproduktion. Es genügt, eine Anfrage an die Dienststelle (zdp@provinz.bz.it) mit Kopie eines gültigen Dokuments zu mailen.

Übungstexte

Die Sprachprüfung kann an den angegebenen Terminen unabhängig von der Teilnahme an einem Auswahlverfahren für die Zulassung zur Sonderausbildung in Allgemeinmedizin oder zur Finanzierung von Facharztausbildungsstellen oder Fachausbildungen abgelegt werden. Das Bestehen ist jedoch Voraussetzung für die Zulassung zu den Auswahlverfahren.

Die Bestätigung über die bestandene Sprachprüfung ist ausschließlich für die Sonderausbildung in Allgemeinmedizin und die Facharztausbildung sowie Fachausbildung im Gesundheitsbereich und für unbegrenzte Zeit gültig.

Termine und Zeit

  • Freitag 7. Oktober 2016
  • Freitag 4. November 2016
  • Freitag 2. Dezember 2016
  • Freitag 27. Januar 2017
  • Freitag 7. April 2017
  • Freitag 7. Juli 2017
  • Freitag 3. November 2017

Beginn

Jeweils 8.15 Uhr. Verspätete Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden nicht zugelassen.

Ort

Dienststelle für die Zwei- und Dreisprachigkeitsprüfungen, Dr.-Julius-Perathoner-Straße 10, Bozen

Wer also an der Sonderausbildung oder an der Facharztausbildung oder Fachausbildung im Gesundheitsbereich mit Landesfinanzierung interessiert und nicht im Besitz des Zweisprachigkeitsnachweises „A“ ist, ist gut beraten, so bald wie möglich die Sprachprüfung abzulegen, um zum gegebenen Zeitpunkt im Besitz dieser Voraussetzung für die Zulassung zu sein.

Anmeldung und Formular

Mit dem Formular per Post, email, Fax oder persönlich innerhalb von einer Woche vor dem Termin der Sprachprüfung an das Amt für Ausbildung des Gesundheitspersonals, Kanonikus M. Gamper, Straße 1 Bozen, E-Mail: ausbild.gesundh@provinz.bz.it.

Nach der Anmeldung erfolgt keine weitere schriftliche Benachrichtigung.

Die Kandidatinnen und Kandidaten müssen sich zum gewählten Termin rechtzeitig am Prüfungsort einfinden. Ein gültiger Personalausweis ist mitzubringen.

Information: Amt für Ausbildung des Gesundheitspersonals - E-Mail: ausbild.gesundh@provinz.bz.it - Tel. 0471 418140

Dr.in Anna Pitarelli E-Mail: anna.pitarelli@provinz.bz.it Tel 0471 418154
Dr.in Maria Vittoria Habicher E-Mail: maria.habicher@provinz.bz.it Tel. 0471 418145
Hedwig Obertegger E-Mail: hedwig.obertegger@provinz.bz.it Tel. 0471 418150


Wettbewerb für die Sonderausbildung in Allgemeinmedizin 2017-2020 ausgeschrieben

Der Wettbewerb für 25 Ausbildungsstellen in Allgemeinmedizin 2017-2020 ist im Amtsblatt der Region Nr. 5 vom 3.2.2017 veröffentlicht.

Zulassungsvoraussetzungen für die Ausbildungsstellen für Allgemeinmedizin sind das Doktorat in Medizin und Chirurgie sowie die Befähigung zur Ausübung des Arztberufes (Staatsprüfung), die Eintragung in das Berufsalbum der Ärzte- und Zahnärztekammer in Italien, sowie das Höchstalter von 61 Jahren.

Für die Ausbildung sind zwei Sessionen vorgesehen.

Die Gesuche für die erste Session sind bis spätestens innerhalb 12.00 Uhr des 6. März 2017 einzureichen.

Prüfungstermin: 8. März 2017

Informationen: Amt für Ausbildung des Gesundheitspersonals,Maria Vittoria Habicher, Tel. 0471 418145, maria.habicher@provinz.bz.it

 http://www.provinz.bz.it/gesundheitswesen/gesundheitspersonal/sonderausbildung-allgemeinmedizin.asp


Finanzielle Zuwendung zur Absolvierung von Fachausbildungszeiten

 

Allgemeine Beschreibung:
Finanzielle Zuwendung zur Absolvierung von einem Jahr Hauptfach oder von Gegenfächern der Facharztausbildung an einen konventionierten oder nicht konventionierten Struktur im Ausland oder an einer akkreditierten Abteilung im Südtiroler Sanitätsbetrieb.

 

Zugangsvoraussetzungen:
Doktorat in Medizin, absolvierte Staatsprüfung, Eintragung in das Register der Ärztekammer, Zweisprachigkeitsnachweis bezogen auf das Doktorat oder eines von der Landesregierung diesem für gleichwertig erklärten Nachweis.

 

Termine:
Es sind keine Termine festgelegt.

 

Notwendige Dokumente:
Siehe Kriterien.

 

Weitere Infos sowie Formulare und Kriterien finden Sie hier.


OK

Diese Webseite verwendet Cookies um den Service für die eigenen Nutzer zu verbessern. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, klicken Sie bitte hier auf die erweiterten Informationen. Bleiben Sie hingegen auf dieser Seite, so stimmen Sie automatisch der Verwendung der Cookies zu. Informationsschrift